Wir haben unseren Verein in Anspielung auf das von Jihadisten missbrauchte islamische Symbol des Paradiesvogels Grüner Vogel e.V. genannt. Seit dem 1. Februar 2021 unterhält unser Verein nun auch eine Beratungsstelle.

In unserer Beratung, die sich sowohl an Angehörige als auch an sich radikalisierende Personen selbst richtet, erarbeiten wir gemeinsam einen Weg zu einem selbstbestimmten Leben. Aus diesem Grund nennen wir unser erstes Projekt Beratungsstelle Leben.

Unser Team blickt auf langjährige Erfahrungen im Themenfeld islamistische und/oder jihadistische Radikalisierung und Deradikalisierung zurück. Wir werden Bewährtes fortführen, aber auch neue Ansätze entwickeln. Dabei haben wir sowohl die individuellen Bedürfnisse unserer Beratungsnehmer_Innen als auch das öffentliche Sicherheitsinteresse im Blick.

Der Verein Grüner Vogel e.V. ist Teil des bundesdeutschen Beratungsnetzwerkes der Beratungsstelle Radikalisierung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und arbeitet bundesweit mit Büropräsenz in Berlin und Bonn.

Wir hoffen, weiterhin einen Beitrag dazu leisten zu können, unsere Gesellschaft ein wenig sicherer zu machen, in dem wir uns mit den Menschen beschäftigen, die auf dem Weg oder bereits darüber hinaus sind, die Demokratie und das friedliche Miteinander zu gefährden.

 

Berlin, 24. Januar 2021, aktualisiert am 1. Februar 2021

Claudia Dantschke
Vorstand Grüner Vogel e.V.
Tel: +49 177 3038553
info@gruenervogel.de